Der Chor

Es gibt diese magischen Momente, wo dIETAKTLOSEN merken, dass der Chor fliegt.

Wenn der Sopran beim Bass eine Gänsehaut erzeugt, der Tenor den Alt zum seufzen bringt, der Bass im Bauch kitzelt, der Alt swingt und unsere Frau Kapellmeister am Ende lächelnd „ja“ sagt.

Dann wissen wir, warum wir das machen.

Wir mögen es anspruchsvoll, herzergreifend, groovy und manchmal auch kitschig. Musikstücke, die wir singen, müssen uns begeistern, sonst können wir andere nicht begeistern.

Stetig lotet Frau Kapellmeister Ilka Tenne-Mathow unsere Grenzen neu aus – das hält dIETAKTLOSEN seit 17 Jahren in Schwung.

Ach so, und wir sind überwiegend lesbisch und schwul. Ein bisschen hetero aber auch. Vor allem aber sind wir: taktlos.